Телефон: 8-800-555-89-39
Главная страница Иностранные тендеры по странам Тендеры Швейцарии

IT services: consulting, software development, Internet and support

Поделиться
Для перевода текста тендера на нужный язык воспользуйтесь приложением:

Страна: Швейцария (другие тендеры и закупки Швейцария)
Организатор тендера: Parlamentsdienste
Номер конкурса: 2232112
Дата публикации: 13-10-2017
Источник тендера: Единая система закупок Европейского союза

Кратко о нас и о том что мы публикуем

Самая полная база государственных и коммерческих тендеров (всего 37849943 тендеров + 33694 новых)
Количество источников тендеров (всего 28773 источников + 17 новых)
Победители тендеров: ежедневная рассылка, заключенные контракты, прогнозы победителей (всего 44250543 победителей и участников тендеров + 16375 новых)
Поставщики и заказчики, учавствующие в закупках
Планы закупок, заключенные контракты, имущественные торги
Закупки стран мира (всего 4801599 тендеров + 14336 новых)

  1. Section I
    1. Name and addresses
      Parlamentsdienste
      Bundesplatz 3
      Bern
      3003
      Switzerland
      E-mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch
    2. Joint procurement
    3. Communication
      Access to the procurement documents is restricted. Further information can be obtained at
      http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=988977
      Additional information can be obtained from the abovementioned address
      Bundesamt für Bauten und Logistik BBL Dienst öffentliche Ausschreibungen
      Fellerstraße 21
      Bern
      3003
      Switzerland
      Contact person: 3003
      E-mail: beschaffung.wto@bbl.admin.ch
      Internet address(es):
      Main address: https://www.simap.ch
    4. Type of the contracting authority:
      Ministry or any other national or federal authority, including their regional or local subdivisions
    5. Main activity:
      Other activity: Kontrolleur
  2. Section II
    1. Scope of the procurement:
      1. Title:

        (17140) IAM@PARL/EDA.


      2. Main CPV code:
        72000000
      3. Type of contract:
        Services
      4. Short description:

        Aufgrund von veränderten Anforderungen bzgl. Informationsschutz müssen die IAM-Lösungen bei PARL und EDA abgelöst und durch eine neue gemeinsame Lösung auf Basis des Produktes Microsoft Identity Manager (MIM) ersetzt werden. Für die Realisierung und Einführung sowie anschließende Wartungs-, Support-, Weiterentwicklungsleistungen wird ein kompetenter Anbieter gesucht.

        Der Beschaffungsgegenstand wird in 3 Grundleistungen (GL) sowie 5 Optionen (OP) wie folgt ausgeschrieben:

        GL01: Realisierung der gemeinsamen IAM-Lösung für PARL und EDA (mit MIM)

        GL02: Einführung der Instanz IAM@PARL (Drittanbieter-Migration)

        GL03: Ablösung FIM und Einführung der Instanz IAM@EDA (Migration FIM -> MIM)

        OP01: Wartung und Support der Instanz IAM@PARL

        OP02: Wartung und Support der Instanz IAM@EDA

        OP03: Weiterentwicklung der gemeinsamen Lösung IAM@PARL&EDA

        OP04: Transition IAM@PARL

        OP05: Transition IAM@EDA.


      5. Estimated total value:

      6. Information about lots:
        This contract is divided into lots: no
    2. Description
      1. Title:
      2. Additional CPV code(s):

      3. Place of performance:
        Main site or place of performance:

        Die Dienstleistungserbringung erfolgt an den Standorten der Parlamentsdienste und des EDA in Bern sowie in den Räumlichkeiten des Anbieters. Erfüllungsort sind die Standorte der Parlamentsdienste und des EDA in Bern.


      4. Description of the procurement:

        Aufgrund von veränderten Anforderungen bzgl. Informationsschutz müssen die IAM-Lösungen bei PARL und EDA abgelöst und durch eine neue gemeinsame Lösung auf Basis des Produktes Microsoft Identity Manager (MIM) ersetzt werden. Für die Realisierung und Einführung sowie anschließende Wartungs-, Support-, Weiterentwicklungsleistungen wird ein kompetenter Anbieter gesucht.

        Der Beschaffungsgegenstand wird in 3 Grundleistungen (GL) sowie fünf Optionen (OP) wie folgt ausgeschrieben:

        GL01: Realisierung der gemeinsamen IAM-Lösung für PARL und EDA (mit MIM)

        GL02: Einführung der Instanz IAM@PARL (Drittanbieter-Migration)

        GL03: Ablösung FIM und Einführung der Instanz IAM@EDA (Migration FIM -> MIM)

        OP01: Wartung und Support der Instanz IAM@PARL

        OP02: Wartung und Support der Instanz IAM@EDA

        OP03: Weiterentwicklung der gemeinsamen Lösung IAM@PARL&EDA

        OP04: Transition IAM@PARL

        OP05: Transition IAM@EDA.


      5. Award criteria:
        Cost criterion - Weighting: 1
        Cost criterion - Weighting: 8 %
        Cost criterion - Weighting: 28 %
        Cost criterion - Weighting: 14 %
        Cost criterion - Weighting: 10 %
        Cost criterion - Weighting: 30 %
        Cost criterion - Weighting: 10 %
      6. Estimated value:

      7. Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system:
        Duration in months: 105
        This contract is subject to renewal: no
      8. Information about the limits on the number of candidates to be invited:
      9. Information about variants:
        Variants will be accepted: no
      10. Information about options:
        Options: yesDescription of options:

        OP01: Wahrnehmen von Wartung und Support der Instanz IAM@PARL bis Ende 2026 nach der Einführung.

        OP02: Wahrnehmen von Wartung und Support der Instanz IAM@EDA bis Ende 2026 nach der Einführung.

        OP03: Stundenpool für allfällige Weiterentwicklung der gemeinsamen MIM-Lösung von PARL und EDA.

        OP04: Wahrnehmen von notwendigen Transitionsarbeiten hinsichtlich der Ablösung von IAM@PARL bzw. des Wechsels auf ein neues Produkt nach Auslauf des Support-Vertrages.

        OP05: Wahrnehmen von notwendigen Transitionsarbeiten hinsichtlich der Ablösung von IAM@EDA bzw. des Wechsels auf ein neues Produkt nach Auslauf des Support-Vertrages.


      11. Information about electronic catalogues:

      12. Information about European Union funds:
        The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
      13. Additional information:
  3. Section III
    1. Conditions for participation:
      1. Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers:
      2. Economic and financial standing:
        List and brief description of selection criteria:

        Die nachfolgend aufgeführten Eignungsnachweise müssen vollständig und ohne Einschränkungen oder Modifikation mit der Unterbreitung des Angebotes bestätigt bzw. beigelegt und erfüllt werden, ansonsten wird nicht auf die Offerte eingegangen.

        EK01

        Wirtschaftliche/finanzielle Leistungsfähigkeit

        Der Anbieter bestätigt, dass er über eine ausreichende wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit verfügt, um den vorliegenden Auftrag auszuführen.

        Er wird auf Aufforderung des Auftraggebers nach Angebotseinreichung und vor dem Zuschlag folgende Nachweise erbringen:

        — Aktueller Auszug aus dem Handelsregister, nicht älter als 3 Monate,

        — Aktueller Auszug aus dem Betreibungsregister, nicht älter als 3 Monate.

        Für ausländische Anbieter gelten äquivalente Dokumente.

        EK02

        Erfahrungen Realisierung und Einführung IAM-Lösung

        Der Anbieter verfügt als spezialisierter IT-Dienstleister über genügend Erfahrung aus Projekten, die mit dem vorliegenden Auftrag hinsichtlich Inhalt, Umfang und Komplexität vergleichbar sind. D. h. er hat eine umfassende, Microsoft-basierte IAM-Lösung eingeführt und umgesetzt und in der Betriebsphase fachliche Supportarbeiten wahrgenommen. Er weist diese Erfahrung anhand von genau 2 Referenzprojekten nach, die vollständig in den letzten 3 Jahren umgesetzt wurden.

        Referenzauskünfte über vom Anbieter für die Bundesverwaltung realisierte Projekte werden nur zugelassen, wenn die dabei aufgeführten Kontaktpersonen der Bundesverwaltung jeweils schriftlich ihre Zustimmung zur Auskunftserteilung gegeben haben.

        EK03

        Personelle Ressourcen

        Der Anbieter verfügt über die nötigen personellen Ressourcen, um den Auftrag wie im Pflichtenheft umschrieben erfüllen zu können.

        EK04

        Zentraler Ansprechpartner und Eskalationsprozess

        Der Anbieter verfügt über einen zentralen Ansprechpartner, welcher bei der Eskalation von Problemen des Auftrags zuständig ist und den Entscheid herbeiführen kann, sowie über einen klar definierten Eskalationsprozess.

        EK05

        Bereitschaft und Fähigkeit zum Ersatz von Mitarbeitenden

        Der Anbieter ist bereit, eingesetzte Mitarbeitende bei Vorliegen wichtiger Gründe wie folgt zu ersetzen:

        — Die Leistung und der Einsatz der vom Anbieter zur Verfügung gestellten Personen werden durch den Auftraggeber beurteilt. Wird dabei eine Diskrepanz zu den Anforderungen und Kriterien gemäß Pflichtenheft und Anhängen festgestellt, hat der Anbieter diesbezüglich Stellung zu nehmen. Anschliessend entscheidet der Auftraggeber, ob der Anbieter verpflichtet wird, die betreffenden Personen innerhalb von 14 Tagen durch Personal zu ersetzen, welches den Anforderungen genügt;

        — Im Rahmen der Auftragserfüllung können auch andere wichtige Gründe für den Ersatz von Personal auftreten wie negative Personensicherheitsprüfung des Bundes, Kündigung, längerer Urlaub, Unfall, Krankheit etc. Der Anbieter ist jeweils für den Ersatz durch eine gleich qualifizierte Person verantwortlich. Das Engagement in anderen Projekten des Auftragnehmers gilt dabei nicht als wichtiger Grund.

        — Knowhow-Transfer und/oder Übergabe der Aufgaben an Nachfolger im Falle eines Ersatzes gehen zu Lasten des Anbieters.

        EK06

        Stellvertretung der Schlüsselpersonen

        Die beiden angebotenen Schlüsselpersonen können während der gesamten Leistungserbringung durch ein Mitglied des Fachteams adäquat vertreten werden (vgl. Pflichtenheft Kap. 4.1).

        EK07

        Personensicherheitsüberprüfung

        Der Anbieter ist bereit, auf erstes Verlangen des Auftraggebers die zum Einsatz vorgesehenen Personen namentlich bekannt zu geben und nach Abschluss des Beschaffungsvertrages einer Personensicherheitsprüfung gemäß der Verordnung über die Personensicherheitsprüfungen (PSPV, SR 120.4) zu unterziehen. Nähere Informationen sind unter www.aios.ch zu finden.

        Personen ohne erfolgreich bestandene Sicherheitsüberprüfung dürfen keine Einsicht in die Projektunterlagen haben und können von der Mitarbeit im Rahmen des vorliegend ausgeschriebenen Auftrags ausgeschlossen werden.

        EK08

        Einsatz vor Ort beim Arbeitgeber ...


      3. Technical and professional ability:
        List and brief description of selection criteria:

        Alle wirtschaftlich leistungsfähigen Firmen, welche die nachfolgenden Eignungskriterien bzw. -nachweise gemäß Ziffer 3.8 erfüllen, sind aufgerufen ein Angebot in CHF zu unterbreiten.


      4. Information about reserved contracts:
    2. Conditions related to the contract:
      1. Information about a particular profession:
      2. Information about staff responsible for the performance of the contract:
  4. Section IV
  5. Description:
    1. Type of procedure:
      Open procedure
    2. Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system:
    3. Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue:
    4. Information about negotiation:
    5. Information about electronic auction:
    6. Information about the Government Procurement Agreement (GPA):
      The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
  6. Administrative information:
    1. Previous publication concerning this procedure:
    2. Time limit for receipt of tenders or requests to participate:
      Date: 2017-11-28
      Local time: 23:59
    3. Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates:
    4. Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
      DE
    5. Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender:
      (from the date stated for receipt of tender)
    6. Conditions for opening of tenders:
      Date: 2017-12-05
      Local time: 23:59
      Information about authorised persons and opening procedure:

      Die Offertöffnung und das Öffnungsprotokoll sind nicht öffentlich.


  • Section VI
  1. Information about recurrence
    This is a recurrent procurement: no
  2. Information about electronic workflows
  3. Additional information

    Die Offertöffnung und das Öffnungsprotokoll sind nicht öffentlich.


  4. Procedures for review
    1. Review body
      Bundesverwaltungsgericht
      Postfach
      St. Gallen
      9023
      Switzerland
      Contact person: 9023
    2. Body responsible for mediation procedures

    3. Review procedure
    4. Service from which information about the review procedure may be obtained

  5. Date of dispatch of this notice
    2017-10-09

Источник: только для платных аккаунтов




Copyright © 2004-2017, TenderGURU
Все права защищены. Полное или частичное копирование запрещено.
При согласованном использовании материалов сайта TenderGURU.ru необходима гиперссылка на ресурс.
Электронная почта: info@tenderguru.ru
Многоканальный телефон 8-800-555-89-39
с любого телефона из любого региона для Вас звонок бесплатный!